Wetter

Wetter

Jetzt wird es spannend:
Das Wetter in Baia Sardinia

zum Wetter

tl_files/bilder/sardactive/Bilder MTB/FOB_header_MTB_web420.jpg

Sardinien zählt sicherlich bisher nicht zu den ausgewiesenen Mountainbike-Revieren. Gardasee, Tirol, Alpencross oder Finale Ligure heissen die klingenden Namen der Szene. Doch Sardinien wird unterschätzt.

Unser Bikerevier im Nordosten ist selbst für eingefleischte Biker "Niemandsland". Vergeblich sucht man hier ausgeschilderte Routen oder schon befahrene Strecken. Aber genau darin liegt der Reiz! Hier gibt es noch die unberührte und wilde Natur, abseits des Massentourismus. Wir haben tolle Bike-Touren erkundet - lasst Euch überraschen.

Hier die Top-Punkte, die Sardinien zur ersten Adresse für Montainbiker machen:

tl_files/bilder/sardactive/Touren/Rennrad/LogoTOP.jpg
Bikerevier

Der Nordosten Sardiniens ist ein Traum für jeden Biker. Natur pur - unberührt und unerschlossen. Landschaftlich einfach nicht zu toppen. Einsame Wege durch tiefe Macchia, menschenleere Hochebenen und immer wieder bizarre Felsformationen im Blick. Verlockend zeigt sich so mancher Ausblick auf das kristallklare, smaragdgrüne Meer. Nicht wenige Biketouren enden dann mit einer Abkühlung im herrlichen Meer.

tl_files/bilder/sardactive/Touren/Rennrad/LogoTOP.jpg
Wetter

Schon ab Mitte März ist Frühling in Sardinien und die Temperaturen sind stabil um die 20 Grad. Noch können die Nächte frisch sein, doch die Kraft der Sonne ist am Tag bereits spürbar. Ab April können sich alle Biker auf beste Wetterbedingungen freuen. Dies liegt auch an der Lage der Insel. Nicht jedes Tiefdruckgebiet, welches meist über Gibraltar ins Mittelmeer einzieht, tangiert Sardinien. Und wenn doch, dann bilden die von Nord nach Süd verlaufenden Gebirgszüge eine Art Wetterscheide. So manches schlechte Wetter wird so vom Nordosten der Insel fern gehalten.
Ideal sind die Wetterbedingungen im Herbst. Ab Mitte September werden die Temperaturen erträglich. Satte 25 Grad zeigt das Thermometer immer noch an und auch das Baden im Meer ist noch sehr angenehm.

tl_files/bilder/sardactive/Touren/Rennrad/LogoTOP.jpg
Biketouren

Das Radgebiet im Hinterland der Gallura ist sehr abwechslungsreich und lässt keine Langeweile aufkommen. Die Touren verlaufen überwiegend auf Sand- und Schotterpisten, teilweise auch tief ausgewaschen und verblockt. Dennoch wurden die Touren so konzipiert, dass diese von Aktivurlaubern mit guter Kondition und meist durchschnittlicher MTB-Fahrtechnik bewältigt werden können. Der eine oder andere Singletrail wurde eingebaut, ist jedoch nicht die Regel. In Vordergrund steht also, Mountainbike-Touren für Hobbyfahrer und nicht für Extremsportler zu kreieren.

tl_files/bilder/sardactive/Touren/Rennrad/LogoTOP.jpg
Touren direkt ab unserem Standort

Bis auf wenige Ausnahmen können alle Bike-Touren direkt ab unserer Bike-Station am Hotel Li Graniti gefahren werden. Keine langen Transfers sind also nötig.